„Art’s Home Is My Kassel“ feiert deutschlandweiten Kinostart

Die Dokumentation “Art’s Home is my Kassel – 100 Tage Documenta-Stadt” von Katrin und Susanne Heinz läuft am Donnerstag, 10. […]


„Art’s Home Is My Kassel“ feiert deutschlandweiten Kinostart

Die Dokumentation “Art’s Home is my Kassel – 100 Tage Documenta-Stadt” von Katrin und Susanne Heinz läuft am Donnerstag, 10. Juli deutschlandweit in den Kinos an. Anlässlich dazu wird es im Kasseler Kino Bali zwei Vorführungen um 17 Uhr und 19 Uhr geben. Am Freitag, 11. Juli, 19Uhr, werden auch die Regisseurinnen anwesend sein.
“Art’s Home is my Kassel – 100 Tage Documenta-Stadt” erzählt einen Kulturclash erster Klasse, eine Stadt zwischen Kunst-Invasion und Normalität. Mit der documenta 13 trifft die moderne und internationale Kunstszene 2012 wieder einmal auf die Einwohner der deutschen Provinzstadt Kassel. Aus den Augen der Kasseler schaut der Film augenzwinkernd und charmant auf die temporäre Koexistenz und die Konflikte zwischen Hochkultur und Provinz.
Der Film wurde von der Film-und Medienstiftung NRW sowie dem Deutschen Filmförderfonds gefördert.

Am 10. Juli 2014 startet “Art’s Home is my Kassel” in folgenden Kinos:

Berlin Lichtblick ab 17.7.
Berlin Hackesche Höfe ab 17.7.
Berlin Eiszeit ab 17.7.
Berlin Sputnik ab 17.7.
Berlin Brotfabrik ab 17.7.
Dortmund Camera ab 10.7.
Düsseldorf Souterrain ab 10.7.
Erlangen Manhattan-Kino 24.-27.8.
Frankenberg Thalia ab 17.7.
Frankfurt Mal Seh´n ab 17.7.
Hannover Kino im Künstlerhaus 10.-13.7.+16.7.+19.-21.7.
Kassel Filmladen ab 10.7.
Köln Filmpalette ab 13.7.
Köln Museum f. angewandte Kunst 10.7.
Saarbrücken Filmhaus ab 10.7.
Ulm Mephisto (oder Obscura) ab 10.7.
Witzenhausen Capitol ab 18.7.
München Werkstatt Kino 12.+13.7., 20.7.