DREAM BOAT feiert Weltpremiere auf der Berlinale

Wir freuen uns überaus, dass unser neuer Kinodokumentarfilm DREAM BOAT von Tristan Ferland Milewski für die Sektion „Panorama – Dokumente“ […]


DREAM BOAT feiert Weltpremiere auf der Berlinale

Wir freuen uns überaus, dass unser neuer Kinodokumentarfilm DREAM BOAT von Tristan Ferland Milewski für die Sektion „Panorama – Dokumente“ der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin ausgewählt wurde und dort seine Weltpremiere feiern wird! Die diesjährige Berlinale findet vom 9. bis 19. Februar 2017 statt. Im Programm des Panoramas werden neue Filme renommierter Regisseure, Debütfilme und Neuentdeckungen präsentiert.

Einmal im Jahr sticht das DREAM BOAT in See. Es ist Europas einziges Kreuzfahrtschiff für homosexuelle Männer. Mehr als 2.500 Passagiere fiebern monatelang diesem Spektakel entgegen. Fernab von familiären und politischen Restriktionen, entfliehen fünf Männer aus fünf Ländern ihrem Alltag. Sie scheinen ihr Paradies gefunden zu haben, bis ihre persönliche Geschichte sie einholt und die Suche nach Selbstakzeptanz beginnt…

In Koproduktion mit ZDF, in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert von FFA, Medienboard Berlin-Brandenburg, DFFF, BKM und MEDIA Development, im Verleih von Real Fiction Filme