Eröffnung der Videoinstallation „Rotations“

Eine ganz und gar nicht gewöhnliche Videoinstallation erwartet Sie vom 25. Oktober 2012 bis Februar 2013 im Museum Sammlung Prinzhorn […]


Eröffnung der Videoinstallation „Rotations“

Eine ganz und gar nicht gewöhnliche Videoinstallation erwartet Sie vom 25. Oktober 2012 bis Februar 2013 im Museum Sammlung Prinzhorn in Heidelberg. Der Künstler Javier Téllez befasst sich in seiner Installation „Rotations“ mit dem Schicksal der Sammlung Prinzhorn während der Nazi-Zeit, wo Werke aus dem heute berühmten Heidelberger Fundus als „Entartetet Kunst“ zur Schau gestellt wurden. Die verblüffend einfache und eindringliche Installation findet im Rahmen des Projekts „ungesehen und unerhört“ statt und wurde von der gebrueder beetz filmproduktion umgesetzt.