Positive Kritik von Indiewire über „Nelson Mandela: the myth & me“

„Diese Behauptungen werden durch eine beeindruckende Reihe von berühmten Persönlichkeiten, die von Colin Powell über Henry Kissinger bis zum deutschen […]


Positive Kritik von Indiewire über „Nelson Mandela: the myth & me“

„Diese Behauptungen werden durch eine beeindruckende Reihe von berühmten Persönlichkeiten, die von Colin Powell über Henry Kissinger bis zum deutschen Bundespräsidenten reichen, nebeneinandergestellt. Matabane benutzt ihre Stimmen, um Mandelas Diplomatie auf den Grund zu gehen – er zeigt einerseits Ehrfurcht vor dem Einfluss des ehemaligen Präsidenten auf andere Weltführer und entmystifiziert gleichzeitig seine angebliche Großherzigkeit.“ Indi wire am 26.11.2013