Die Farben Chinas

GRÜN – ZWISCHEN REISTERRASSEN UND TEEBERGEN

ROT – VOM NEUJAHRSFEST UND DEM FEUER DES SÜDENS

GELB – VON KAISERN, DRACHEN UND DER PERFEKTEN BALANCE

WEISS – VON TIANZHUS SCHNEEBERGEN IN DIE WÜSTE GOBI

SCHWARZ – VOM FENG-SHUI DORF ZUM SCHWARZEN DRACHENFLUSS

Chinas Natur ist so vielseitig und beeindruckend, wie an kaum einem anderen Ort der Welt: subarktische Landschaften sind dort ebenso zu finden wie tropische Regionen, Hochgebirge, Wüste und Ackerland – durchzogen von gewaltigen Flüssen. Traditionelle Philosophie und Lehre hat noch heute Einfluss auf das tägliche Leben in China. Schon seit Jahrtausenden spielt in China die Lehre vom Kreislauf des Lebens eine große Rolle: Wu Xing. Darin gibt es 5 Elemente und 5 Lebensphasen, verbunden mit 5 Farben, die eine besondere Bedeutung tragen. Ein Konzept, das noch heute das tägliche Leben der Menschen im modernen China beeinflusst und auch weltweit enorm populär geworden ist.

Die 5-teilige TV-Serie macht das Land aus einer nie zuvor gesehenen Perspektive begreifbar: Großartig gefilmt, über einen langen Zeitraum und in den vier verschiedenen Jahreszeiten – in Städten wie auch in landschaftlich grandiosen, abgelegenen Gebieten. Die Farben Grün, Rot, Gelb, Weiß und Schwarz und die Lehre der 5 Elemente leiten die filmische Reise durch China.

News

  • - DIE FARBEN CHINAS beim Marché du Film in Cannes

    Unsere deutsch-neuseeländisch-chinesische Koproduktion DIE FARBEN CHINAS wird in Cannes auf dem MARCHÉ DU FILM am 19.Mai um 12.00 Uhr offiziell [...]

    Unsere deutsch-neuseeländisch-chinesische Koproduktion DIE FARBEN CHINAS wird in Cannes auf dem MARCHÉ DU FILM am 19.Mai um 12.00 Uhr offiziell von Christian Beetz (CEO Gebrueder Beetz Filmproduktion) und James Heyward (CEO Making Movies) announced. Herr Jing (CEO bei CICC) und die federführende Producerin Weina Kong werden via Skype aus Beijing hinzugeschaltet. Die Veranstaltung findet im Rahmen von Bridging the Dragon und Marché du Film, Festival de Cannes, in Zusammenarbeit mit CNC, statt. DIE FARBEN CHINAS ist eine einzigartige Entdeckungsreise durch China, geleitet durch die jahrtausendealte Mythologie der Farben.

    Bridging the Dragon
    Offizielle Filmwebseite DIE FARBEN CHINAS


  • - "Die Farben Chinas" Pitch beim Asian Side of the Doc

    Unser Produzent Christian Beetz wird am Donnerstag, 20.März 2014 unsere Koproduktion „Die Farben Chinas/Colours of China“ beim Asian Side of [...]

    Unser Produzent Christian Beetz wird am Donnerstag, 20.März 2014 unsere Koproduktion „Die Farben Chinas/Colours of China“ beim Asian Side of the Docs pitchen. Räumlichkeiten: Yi Bin Ballroom  Level 2, Plenary Room, Chengdu/China Uhrzeit: 11:00 Uhr „Die Farben Chinas“ ist eine außergewöhnliche Entdeckungsreise durch China – geleitet durch die jahrtausendalte Mythologie der Farben. Laut einer chinesischen Legende dominieren fünf Farben die Welt – gelb, blaugrün, rot, weiß und schwarz. Diese fünf Farben strukturieren unsere Reise durch das faszinierendste Land der Welt. Sie verschaffen uns einen einzigartigen Zugang zur Geographie, der Geschichte, der Kultur und vor allem dem Leben der Menschen Chinas. Asian Side of the Doc bringt über 4 Tage im Rahmen eines internationalen Koproduktions Forums und Marketplace Produzenten, Redakeure, Förderer, etc. zusammen.

    Asian Side of the Docs Website



Die Farben Chinas

GRÜN – ZWISCHEN REISTERRASSEN UND TEEBERGEN

ROT – VOM NEUJAHRSFEST und DEM FEUER DES SÜDENS

GELB – VON KAISERN, DRACHEN UND DER PERFEKTEN BALANCE

WEISS – VON Tianzhus Schneebergen in die Wüste GobI

SCHWARZ – VOM FENG-SHUI DORF ZUM SCHWARZEN DRACHENFLUSS

Die 5 Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser gelten in China als Grundbausteine für alles im Universum. Ein Konzept, das noch heute das tägliche Leben der Menschen beeinflusst und in der ganzen Welt enorm populär geworden ist. Seit Jahrtausenden schon kennt China diese Lehre, die den Kreislauf der Natur und des Lebens beschreibt. Die 5 Elemente sind darin mit Himmelsrichtungen, Jahreszeiten oder Lebensphasen verbunden – und mit 5 Farben!

Die Farbe Grün gehört zum Element Holz und steht für Wachstum und Frühling. In dieser Jahreszeit beginnen im Wald von Shennongjia die Wildbienen zu schwärmen, in der Dongting-Region wird der berühmte grüne Biluochun-Tee geerntet und das Volk der Hani bestellt mit Wasserbüffeln ihre Reisterrassen. Rot gehört zum Feuer und steht für Sommer und den Süden. Und vor allem ist es die Farbe von Glück und Freude. Auch die traditionelle Farbe von Hochzeiten ist in China Rot, und das bereits seit Jahrtausenden.

Gelb ist die Farbe des Elementes Erde, es steht für die Balance und den Ausgleich aller Dinge und Handlungen, der so wichtig ist für das chinesische Denken. Die Medizin zielt auf die Balance der inneren Organe ab, beim Kochen geht es um die Ausgewogenheit der Geschmäcker. Gelb, die Farbe der Mitte, war über Jahrhunderte ausschließlich dem Kaiser vorbehalten. In der Lehre der 5 Elemente, Wu Xing, ist das Jahr statt in vier Jahreszeiten in fünf Phasen aufgeteilt. Zwischen Sommer und Herbst liegt der Spätsommer. Der Moment der perfekten Balance, bevor dem Wachstum das Verblühen folgt – verbunden mit der Farbe Gelb.

Weiß gehört zum Element Metall, mit ihm ist der Herbst verbunden, der Westen und die untergehende Sonne. Es ist auch die Farbe der Trauer – Friedhöfe und Grabsteine sind in China in Weiß gehalte. Doch wie Licht nicht ohne Schatten existieren kann, ist die Farbe Weiß untrennbar mit ihrem Gegensatz, Schwarz, verbunden. Am deutlichsten zeigt sich das in der chinesischen Malerei und im Yin und Yang Zeichen.

Die Dunkelheit, die Nacht, das lebensspendende Element Wasser. All dies ist in der uralten Lehre der 5 Elemente mit der Farbe Schwarz verbunden. Die dazugehörige Himmelsrichtung ist der Norden, ihre Jahreszeit ist der Winter – eine Zeit der Stille und Ruhe, in der die Natur Kraft sammelt, damit der Kreislauf des Lebens von Neuem beginnen kann.

Buch & Regie: Jan Hinrik Drevs
Kamera & Co-Drehregie: Mike Single
Creative Producer: Kerstin Meyer-Beetz
Schnitt: Christian R. Timmann
Recherche: Marylin McFadyen
Produktionskoordination: Florian Fettweis
Junior Producer: Lea Marie Körner, Julia Krampe
Herstellungsleitung: Kathrin Isberner, Jill Soper
Technischer Leiter: Xavier Agudo
Produzenten: Christian Beetz, James Heyward
Redaktion ZDF/arte: Martin Pieper

Koproduktion

Förderer

  • Die Farben Chinas Grün – Zwischen Reisterrassen und Teebergen

    ARTE
    01. Februar 2022 um 18:30 Uhr

  • Die Farben Chinas Rot – Vom Neujahrsfest und dem Feuer des Südens

    ARTE
    02. Februar 2022 um 17:50 Uhr

  • Die Farben Chinas Gelb– Von Kaisern, Drachen und der perfekten Balance

    ARTE
    02. Februar 2022 um 18:30 Uhr

  • Die Farben Chinas Weiß – Von Tianzhus Schneebergen in die Wüste Gobi

    ARTE
    03. Februar 2022 um 17:50 Uhr

  • Die Farben Chinas Schwarz – Vom Feng-Shui Dorf zum schwarzen Drachenfluss

    ARTE
    03. Februar 2022 um 18:30 Uhr