HONG KONG MOMENTS

HONG KONG MOMENTS erzählt die Geschichte von sieben Protagonisten, die im Zentrum der Proteste leben. Ihre unterschiedliche Herkunft und politischen […]

News

  • - Deutschlandpremiere von HONG KONG MOMENTS auf dem DOK.fest @home München 2020 mit live Q&A

    HONG KONG MOMENTS hat auf dem Dok.Fest München @home Deutschlandpremiere. Nominiert für den kinokino Publikumspreis (gestiftet von BR und 3sat) [...]

    HONG KONG MOMENTS hat auf dem Dok.Fest München @home Deutschlandpremiere.
    Nominiert für den kinokino Publikumspreis (gestiftet von BR und 3sat)
    Live Q&A mit Zhou Bing am Sonntag, den 10. Mai 21 Uhr.


HONG KONG MOMENTS

HONG KONG MOMENTS erzählt die Geschichte von sieben Protagonisten, die im Zentrum der Proteste leben. Ihre unterschiedliche Herkunft und politischen Einstellungen zeigen wie unterschiedlich die Wünsche und Träume sind, die die Menschen für ihre Zukunft haben – ein Spiegelbild der geopolitischen Konflikte in der Gesellschaft Hongkongs, die zunehmend gespalten ist…

Die Proteste sind ein einschneidendes Ereignis in der Geschichte Hongkongs. In drei Distrikten Yuen Long, Tuen Mun und Hong Kong Island  schließen sich Demonstranten zusammen und kämpfen gegen die Regierung. Aus einer Vielzahl von Perspektiven erzählt der Film die Geschichte von sieben Protagonisten: ein Demonstrant, ein Polizist, ein Rettungssanitäter, ein pro Peking eingestellter Bezirksrat, ein demokratisch denkender Gemeindebeamter, der die nächste Wahl gewinnen will, ein Restaurantbesitzer, der die Polizei unterstützt und ein Taxifahrer, dessen Sohn auf der Straße kämpft. Jeder von ihnen repräsentiert verschiedenen Hoffnungen für Hongkong eine Stadt in Mitten wirtschaftlicher Blüte, im Spannungsfeld zwischen dem Westen und China – und ein Ort, an dem sich die Menschen nach Freiheit sehnen, zuerst unter der britischen Krone und jetzt unter der chinesischen Flagge.

Während die Proteste toben, müssen die sieben Protagonisten nicht nur mit der Gewalt zurechtkommen, sondern sich auch ihren inneren Konflikten stellen. Die Grenzen von Gut und Böse verschwimmen. Welche Entscheidungen müssen sie treffen, um ihre Träume durch das Schlachtfeld zu retten? Ein ungefilterter Zugang zu Aktivisten und Kommunalpolitikern gibt Einblick in die komplexe Geschichte und das Selbstverständnis der Menschen in Hongkong. Ethnisch verstehen sie sich als Chinesen, doch die junge, selbstbewusste Generation ist mehr denn je bereit, für die Demokratie zu kämpfen – egal, was das auch bedeuten mag…

Regie: Zhou Bing
Produzent: Zhou Bing, Christian Beetz
Executive Producer: Ricky Choy, Tuan Lam
Herstellungsleitung: Shi Lei, Kathrin Isberner
Kamera: Wade John Muller, Xue Ming, Barry ChungÂ, Lin Qian Xia, Christopher Tang , Sida Wang, Key Jamjan Chen, Yi Bing Quan
Regieassistenz: Ricky Choy, Shi Lei, Wallas LinÂ, Song Ge, Guan Jian
Ton: Saturday ChuÂ, Lam Yun Kwan, Fung Yiu Tong, BenÂ
Schnitt: Jeff Kwok
Musik: Sonic Lee

Koproduktion