Kinostart & Premiere von DAS LAND DER ERLEUCHTETEN am 8.12.

Am Donnerstag, den 8. Dezember um 20 Uhr im Kino Eiszeit findet die Kinopremiere des mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilms von Pieter-Jan […]


Kinostart & Premiere von DAS LAND DER ERLEUCHTETEN am 8.12.

Am Donnerstag, den 8. Dezember um 20 Uhr im Kino Eiszeit findet die Kinopremiere des mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilms von Pieter-Jan De Pue in Anwesenheit des Produzenten Christian Beetz und des Filmteams statt. Kaufkarten sind hier erhältlich. Der Film ist derzeit für den Europäischen Filmpreis als „Bester Dokumentarfilm“ nominiert!

Zeitgleich startet der Film in diesen Kinos:
Aachen – Apollo
Berlin – Filmkunst 66, Acud Kino, Sputnik, Eiszeit
Bochum – Endstation
Dresden – Kino im Dach
Frankfurt – Mal Seh’n
Freiburg – Friedrichsbau
Hamburg – 3001
Hannover – Kino im Künstlerhaus
Köln – Filmpalette
München – Werkstatt
Münster – Cinema
Nürnberg – Meilengeige
Offenbach – Hafenkino
Seefeld – Breitwand

Weitere Kinos folgen

DAS LAND DER ERLEUCHTETEN erzählt aus der Sicht afghanischer Kinder, wie sie täglich neue Überlebensstrategien entwickeln – organisiert in Banden, einfallsreich, furchtlos, aber auch mit dem Mut der Verzweiflung. Noch nie haben sie in ihrer Heimat Frieden erlebt und versuchen doch, sich dort eine Zukunft aufzubauen. Im Rahmen des Film Festival Cologne 2016 erhielt Regisseur Pieter-Jan De Pue für DAS LAND DER ERLEUCHTETEN den phoenix preis. Im Vorjahr wurde der Regisseur Joshua Oppenheimer mit dieser Ehrung ausgezeichnet. Aus der Begründung der Jury: „Der Debutfilm De Pues, den er komplett auf 16mm-Film gedreht hat, changiert nicht nur zwischen Fiktion und Dokumentarfilm sondern auch zwischen unfassbarer Naturschönheit und schrecklich banaler, moderner Kriegsrealität.“